Studienfachberatung Technomathematik

Prof. Dr. Martin Gugat
gugat@math.fau.de

Sprechzeiten: nach Vereinbarung

Bachelorstudiengang Technomathematik

Speziell im Studiengang Technomathematik stehen die Anwendungen der Mathematik auf technische Fragestellungen im Vordergrund. Das heißt fast immer, dass mathematische Erkenntnisse schließlich in ein Computer-Programm umgesetzt werden müssen, mit dem dann die konkreten Rechnungen zur Lösung eines Problems durchgeführt werden.

Deshalb gehört neben einem ingenieurwissenschaftlichen Nebenfach auch eine Reihe von Informatik-Modulen zum Umfang der Ausbildung. Mögliche ingenieurwissenschaftliche Nebenfächer sind z.B. Chemie- und Bioingenieurwesen, Elektrotechnik, Informations- und Kommunikationstechnik, Maschinenbau oder Medizintechnik.

Beispielhafter Studienverlauf Technomathematik

(nach der FPO TechnoMathe vom 11. März 2015)

1. Semester

  • Analysis I (Vorlesung, Übung, Tafelübung, 10 ECTS)
  • Lineare Algebra I (Vorlesung, Übung, Tafelübung, 10 ECTS)
  • Algorithmen und Datenstrukturen (Vorlesung, Übung, Tafeübung, 10 ECTS)

2. Semester

  • Analysis II (Vorlesung, Übung, Tafelübung, 10 ECTS)
  • Lineare Algebra II (Vorlesung, Übung, Tafelübung, 10 ECTS)
  • Systemprogrammierung 1 (Vorlesung, Übung, 5 ECTS)
  • Systemnahe Programmierung in C (Vorlesung, Übung, 5 ECTS)

3. Semester

  • Analysis III (Vorlesung, Übung, Tafelübung, 10 ECTS)
  • Numerische Mathematik (Vorlesung, Übung, 10 ECTS)
  • Grundlagen der Messtechnik (Vorlesung, Übung, 5 ECTS)
  • Medizintechnik I (Vorlesung, Übung, 5 ECTS)

4. Semester

  • Querschnittsmodul: Lineare und nichtlineare Systeme (Vorlesung, Übung, Tafelübung, 10 ECTS)
  • Diskretisierung und numerische Optimierung (Vorlesung, Übung, 10 ECTS)
  • Konzeptionelle Modellierung (Vorlesung, Übung, 5 ECTS) 
  • Medizintechnik II (Vorlesung, Übung, 5 ECTS)

5. Semester

  • Mathematische Modellierung Theorie (5 ECTS)
  •  Mathematische Modellierung und Praxis (5 ECTS)
  • Seminar: Differentialgeometrie (5 ECTS)
  • Informationssysteme im Gesundheitswesen (Medizintechnik) (Vorlesung, Übung, 5 ECTS)
  • Nichtlineare Optimierung (Vorlesung, Übung, 10 ECTS)

6. Semester

  • Bachelorseminar Kontinuierliche Optimierung (5 ECTS)
  • Bachelorarbeit (10 ECTS)
  • Funktionalanalysis  (Vorlesung, Übung, 10 ECTS)
  • Schlüsselqualifikation:  Kommunikationstraining  (5 ECTS)